Das Schreiberlein

Die unwichtigsten Wichtigkeiten und was ihr sonst noch über mich wissen solltet

Kennt ihr das auch? Immer wenn ich gebeten werde ein wenig über mich zu erzählen, kommt mir sofort der Gedanke, dass es da eigentlich gar nicht so viel zu sagen gibt. Das liegt wohl daran und vielleicht geht es euch da ähnlich, dass ich genau und gerade die Dinge nicht nenne, die mich wirklich ausmachen. Warum eigentlich nicht? Zu persönlich, zu intim, zu verrückt, oder peinlich?

Vielmehr komme ich dann der Aufforderung mich einmal vorzustellen, damit nach, den schon so oft wiedergegebenen Lebenslauf gekonnt aufzusagen. Deshalb fasse ich mich an dieser Stelle kurz: Mein Name ist Tatjana, ich bin 24 Jahre alt, lebe und liebe im wundervollen Hamburg, studiere Unternehmenskommunikation im Master und arbeite als Werkstudentin beim SPIEGEL. Damit ist das „unwichtigste“ schon einmal gesagt.

Es wird also Zeit, die guten, schlechten und amüsanten Dingen, über mich zu verraten, die ich eigentlich über mich erzähle sollte:

Ich hasse den Geschmack von Zahnpasta, aber ich putze mir trotzdem jeden Tag die Zähne. Heldenhaft ich weiß. Ich Schminke mich gerne und genauso gerne nicht. Lesen ist meine Meditation. Am liebsten verschlinge ich die Romane von Charlotte Link und Nora Roberts. Letztere sind zwar mit kitschiger Feder geschrieben, aber Balsam für die Seele. An manchen Tagen, könnte ich einen Marathon laufen, Frühjahrsputz machen und gleichzeitig die längst fällige Seminararbeit fertig schreiben, an anderen Tagen komme ich schwer aus meiner geliebten Jogginghose.

Ich habe keine Lieblingsfarbe, da müsste ich mich ja festlegen. Ich bin Fan des Hamburger Sportvereins und schaue sonst wirklich gerne Fußball. Das ich meine Wochenenden auch mal nach dem Bundesligaspielplan richte, verdanke ich meinem Papa und meinem Bruder. Ganz plötzlich hatte ich keinen Appetit mehr auf Fleisch, seitdem bin ich Vegetarierin. Heute würde ich den Tieren und der Umwelt zuliebe nicht mehr anfangen.

Ich gehöre keinem Glauben an, glaube aber ganz fest an das Schicksal und die Kraft der Natur. Ich halte viel von Yoga und alternativer Medizin und habe damit bisher nur gute Erfahrung gemacht. Angeregte Diskussionen und Menschen mit Meinungen schätze ich sehr, stimmen sie nun mit meinen überein oder nicht. Familie, Freund und Freunde sind für mich unersetzlich und Zeit mit ihnen zu verbringen, steht für mich über allen anderen Dingen. Dennoch bin ich auch gerne mal allein und habe gelernt mich dabei keineswegs alleine zu fühlen.

Listen, Tages- und Wochenpläne sind für mich überlebensnotwendig, nicht weil ich sie brauche, sondern weil ich sie so gerne schreibe. Meistens gucke ich sie nie wieder an. Manchmal gehe ich mir mit meiner Planerei selber auf die Nerven, vor allem dann wenn etwas Unerwartetes dazwischen kommt. Apropos Schreiben: Für mich das schönste Handwerk der Welt. Wenn ich mich nicht gerade selber an poetischen Texten versuche, gehe ich leidenschaftlich gern zu Poetry Slams und lausche den beeindruckenden Worten der Slammer. Die Freiheit tun und lassen zu können  was ich möchte, lieben zu können wen oder was ich will und so sein zu können wie ich bin, ist für mich unabdingbar.

Bei der Wahl zwischen Komfort- oder Abenteuerurlaub würde ich mich immer für das Abenteuer entscheiden. Mein Traumhaus ist ein Holzhaus mitten im Nirgendwo-Wald und mein Lebenstraum, die Veröffentlichung eines eigenen Romans.

Erst beim Schreiben habe ich gemerkt, wie viel es eigentlich wirklich über mich zu sagen gibt. Ich hoffe ihr wisst jetzt ein bisschen mehr darüber wer eigentlich hinter Hakuna Matata steckt. Für Anregungen, Fragen, oder Themenwünsche, schreibt mir gerne an tatjana@hakunamatata.blog.

Ich freue mich darauf euch kennenzulernen und wünsche ganz viel Spaß beim Stöbern und Lesen auf meinem Blog!

3 Kommentare zu „Das Schreiberlein

Was denkst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s